Episodes

Luft im Hirn mit Kai Brach

Ich bin Kai schon mehrere Wochen auf den Versen, um in einmal in die Show zu bekommen. Da aber die Veröffentlichung von Offscreen Nummer 15 kurz bevor stand, war seine Zeit extrem knapp. Nun haben wir endlich einmal wieder zusammen gefunden und ich habe ihn über seine Arbeit am und mit dem Offscreen Magazin befragt.

Kai veröffentlicht das Offscreen Magazin, ähnlich wie ich mit der beyond tellerrand, als Einzelkämpfer. Das Indie Magazin gibt es nun schon mehrere Jahre und erfreut sich – nicht zuletzt, durch Kai’s akribische Arbeit – großer Beliebtheit. Aber wie so oft, so könnten die Einnahmen natürlich etwas besser sein, um zumindest den finanziellen Druck beim Erstellen und Veröffentlichen von Kai zu nehmen. Neben dem Magazin betreibt Kai seit einiger Zeit einen erfolgreichen Newsletter mit dem Namen “The Modern Desk”, in dem er Anwendungen, Gadgets und interessante Hardware sammelt und vorstellt.

Ich selber freue mich immer, wenn ich Kai treffe und mit sprechen kann – was viel zu selten ist. Schon früh habe ich gemerkt, wie viele Gemeinsamkeiten seine Arbeit mit der meinen haben. Sowohl vom Ablauf der Arbeit an sich, als auch von der Arbeit mit Inhalten und den Menschen, die diese kreieren. Daher vermute ich stark, dass dies nicht das letzte mal war, das Kai zu Gast ist. Aber nun genug der Worte und hört selber.

Danke für’s Dabeisein, Kai!

Tobi Lessnow: Rausch

Eva-Lotta Lamm: Meine Eltern…

Christian Heilmann: Mit allem…

Vitaly Friedman: New York

Bastian Allgeier: Vaporware